INFOS UND SERVICE

Infopoints

Vor der Wanderung durch den GEOPARC Bletterbach lohnt es sich auf jeden Fall, im Besucherzentrum in Aldein oder im GEOMuseum in Radein vorbeizuschauen. Dort wird anschaulich dargestellt und erklärt, warum das Weißhorn und die Bletterbachschlucht so interessant sind, und was Sie bei uns entdecken können. Hier erfahren Sie alles über die verschiedenen Wandermöglichkeiten, unsere geführten Touren und unsere Angebote für Familien mit Kindern. Im Besucherzentrum in Aldein und im GEOMuseum in Radein können Sie zudem Schutzhelme ausleihen und erhalten Informationen für einen sicheren Tag im GEOPARC Bletterbach sowie Auskunft über die aktuelle Wetterentwicklung und die Begehbarkeit der Schlucht.

Informationen zu den geführten Wanderungen, Themenwanderungen und Veranstaltungen erhalten Sie auch während der Wintermonate unter Tel. +39 0471 886946 oder per E-Mail an info@bletterbach.info

BESUCHERZENTRUM IN ALDEIN

Im Besucherzentrum oberhalb von Aldein werden jene Vorgänge aufgezeigt, die zur Entstehung der Gesteine in der Bletterbachschlucht geführt haben. Außerdem beherbergt es fossile Funde aus der Schlucht wie Saurierspuren, versteinerte Fische, Muscheln und Pflanzen. Die Besucher erfahren hier Interessantes und Wissenswertes über das Leben in diesem Gebiet vor Jahrmillionen.

Besucherzentrum GEOPARC Bletterbach
geöffnet vom 29. April bis 31. Oktober täglich von 9.30 bis 18.00 Uhr

Lerch 40
39040 Aldein (BZ) – Italy
Tel.+39 0471 88 69 46
www.bletterbach.info
info@bletterbach.info

Die Anfahrt zum GEOPARC Bletterbach erfolgt von Auer oder Neumarkt über Montan nach Aldein. In Aldein biegen sie etwa 1km nach dem Dorfzentrum rechts in den Ortsteil Lerch Richtung Bletterbach ab und fahren bis zum Parkplatz am Besucherzentrum. Vor Ort, bekommen Sie wertvolle Informationen für einen erlebnisreichen Tag im GEOPARC Bletterbach. Hier startet auch der GEOWeg durch die Bletterbachschlucht und der Waldlehrpfad für Kinder, ältere Menschen und Gehbehinderte.

Das Besucherzentrum in Aldein ist auch über eine öffentliche Buslinie erreichbar, die Anfahrt mit Umstiegen können Sie auf der Internetseite des Südtiroler Verkehrsverbundes berechnen lassen.

Fahrplan Aldein – Besucherzentrum

GPS: 46°21'59.00'' N - 11°24'25.00'' O

GEOMUSEUM IN RADEIN

Das GEOMuseum Radein befindet sich im Schulhaus, neben der Kirche in Radein und beherbergt besondere und ausgewählte Fundstücke aus der Bletterbachschlucht. Schautafeln mit leicht verständlichen, wissenschaftlich fundierten Erklärungen führen Geologieinteressierte durch Jahrmillionen der Erdgeschichte

GEOMuseum Radein
geöffnet vom 29. April bis 31. Oktober, täglich von 9.30 bis 18.00 Uhr

Peter-Rossegger-Haus
Oberradein
39040 Aldein – Italy
Tel.+39 0471 88 69 46
www.museum-aldein.com
geomuseum@bletterbach.info

Wählen Sie hingegen das GEOMuseum Radein für Ihre Wanderung durch die Bletterbachschlucht, so fahren Sie über Kaltenbrunn nach Radein. Parkmöglichkeiten gibt es in Oberradein am Dorfeingang sowie in beschränkter Zahl direkt beim GEOMuseum. In den Sommermonaten können Sie auch mit dem Bus nach Oberradein fahren.

Fahrplan Kaltenbrunn – Radein

GPS: 46°20'48.00'' N - 11°23'49.00'' O

Infopoint Jochgrimm

Für eine längere Wanderung durch die Bletterbachschlucht können Sie auch den Jochgrimmpass als Ausgangspunkt wählen. Diesen erreichen Sie über das Lavazèjoch entweder über das Eggental oder Cavalese. Bei einem etwa 45-minütigen Spaziergang können Sie in Richtng Gurndin-Alm wandern und erreichen über den Panoramasteig unseren neuen Aussichtspunkt, von wo aus sie einen wunderbaren Blick in den oberenTeil der Bletterbachschlucht haben.

GPS: 46°20'50.00'' N - 11°27'05.00'' O