Dolomites UNESCO Fest im GEOPARC Bletterbach

Dolomites UNESCO Fest im GEOPARC Bletterbach

Workshops und Spiele für Kinder und Familien, Informationen und Wissenswertes für Dolomitenfreunde und Welterbefans, Exkursionen und Spaziergänge für Geologie-Interessierte und Natur-Passionierte, feine Gaumenfreuden für Feinschmecker und Genießer…das Dolomites UNESCO Fest am Sonntag, 17. Juni ab 10.00 Uhr im GEOPARC Bletterbach in Aldein bietet die Gelegenheit, das Welterbe mit seinen Besonderheiten, seiner Lebensart und seinen Menschen kennen zu lernen.

PROGRAMM:

Sternwanderung zum Dolomites UNESCO Fest
– 8.00 Uhr: Start einer Wandergruppe am Lavazépass für die Begehung der ersten Etappe des neuen GEOTrails gemeinsam mit Landesrat Richard Theiner und weiteren Ehrengästen; Führung: Landesamt für Geologie und GEOPARC Bletterbach(5,5 Stunden)
– 9.30 Uhr: Start einer Wandergruppe am GEOMuseum in Radein; Führung: AVS Aldein, Landesamt für Geologie und GEOPARC Bletterbach (3,5 Stunden)
– 10.00 Uhr: Start einer Wandergruppe am Wallfahrtsort Maria Weißenstein; Führung: CAI Bozen und GEOPARC Bletterbach (2 Stunden)
– 10.00 Uhr: Start einer Wandergruppe im Aldeiner Dorfzentrum; Führung: AVS Aldein, Landesamt für Geologie und GEOPARC Bletterbach (3 Stunden)

ab 10.00 Uhr: Informationen und Workshops auf dem Weg zum Aussichtspunkt und zur Laneralm
– Informationsstand über die Dolomiten UNESCO Welterbe mit der Stiftung Dolomiten UNESCO und dem Landesamt für Naturparke
– Informationen und Workshops zu den Themen Saurier, Spuren und Fossilien mit dem Naturmuseum Südtirol, dem Museum für Wissenschaft Trient und dem geologischen Museum Predazzo an fünf Stationen entlang des Waldlehrpfades (von 10.00 bis 13.00 Uhr); von 14.00 bis 17.00 Uhr Kinderprogramm bei der Laneralm in Aldein mit Modellieren und Feilen von Gipsknollen.
– Informationen und Kurzführungen über das Leben im Wald und die Tätigkeit der Förster mit der Forstverwaltung
Geologische Informationen in der Bletterbachschlucht und am Panoramapunkt mit dem Landesamt für Geologie und dem Museum für Wissenschaft Trient

um 10.00 Uhr, um 10.30 Uhr und um 11.00 Uhr: geführte Wanderung in die Bletterbachschlucht
Für alle Wanderer, welche die Schlucht auf eigene Faust erkunden, geben die Mitarbeiter des Landesamt für Geologie an mehreren Haltepunkten im Bletterbach Auskunft über die geologischen Besonderheiten des Dolomiten UNESCO Welterbes

um 10.00 Uhr: Feldmesse mit Hochwürden Josef Matzneller und der Bläsergruppe der Musikkapelle Aldein auf der Holzwies oberhalb des Besucherzentrums GEOPARC Bletterbach

ab 10.00 Uhr: typische lokale Gerichte und erfrischende Getränke an der Laneralm mit den Aldeiner Vereinen und Produzenten, u.a. mit Pilz-Fleisch-Spießen mit den Aldeiner „Kirnig“ Edelpilzen, Nudelvariationen vom Eggerhof, Polenta mit Käse oder Wurst von den Aldeiner Jägern, Schnitzel mit Kartoffelsalat von der Freiwilligen Feuerwehr, Hamburger vom Sportverein Aldein, Eis von den Aldeiner Bäuerinnen, Strauben von den „Gourznkrampus“ und originale Aldeiner Kirchtagskrapfen vom der Volkstanzgruppe Aldein. Für die Getränke sorgen die Bauernjugend und der Krampusverein

13.00 Uhr: Ankunft der GEOTrail Wandergruppe

14.00 Uhr: offizieller Festakt, Moderation: Theo Hendrich

17.00 Uhr: Festende

ANREISE

Die Anreise zum Dolomites UNESCO Fest erfolgt bevorzugt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ab dem Bahnhof von Auer oder Neumarkt nach Aldein (Linie 142) und direkt zum Besucherzentrum (Linie 146) oder zu Fuß bei einer der angebotenen Sternwanderungen (siehe Programm). Für die Anfahrt mit dem eigenen Fahrzeug werden im Dorf Aldein Parkplätze ausgewiesen, das Fest kann mit einem Shuttledienst oder zu Fuß erreicht werden.

Programm im zum herunterladen.